«Sonntag» - Das katholische Wochenmagazin

Missbrauch, wo man hinsieht

Nach wie vor steht die katholische Kirche weltweit dafür in der Kritik, wie sie mit den Missbrauchs- und Misshandlungsfällen innerhalb ihrer Institutionen umgeht. Durch den Skandal rund um die Regensburger Domspatzen ist das Thema einmal mehr hochbrisant. Ein Blick auf sechs Länder, in denen die Fälle besonders hohe Wellen geschlagen haben.

Vereinigte Staaten

In den USA fällt die grosse Bereitschaft der Kirche selbst auf, an der Aufklärung der Missbrauchsfälle mitzuwirken: Die amerikanische Bischofskonferenz erklärte gleich nach den 2002 bekanntgewordenen Vorfällen in Boston – der oscarprämierte Film «Spotlight» hat diesen Skandal als Thema – eine Null-Toleranz-Politik gegenüber schuldigen Mitarbeitern und erliess Normen, wie die Bistümer mit Vorwürfen umzugehen hätten. Über sechs Millionen Kinder wurden inzwischen darüber aufgeklärt, wie sie sexuellen Missbrauch erkennen und melden können ...

icon leseprobe smallBevor Sie dieses PDF herunterladen können,
müssen Sie sich hier kostenlos anmelden.
icon leseprobe smallDen ganzen Bericht können Sie hier lesen.

 

Weitere Themen der Ausgabe 31/2017

Brennpunkt
Was die Spatzen von den Dächern pfeifen – wie die katholische Kirche ihre Missbrauchsfälle aufarbeitet. Ein internationaler Überblick

Religion
Sie holen die Schöpfung in die Kirche – die Blumenfrauen von Mettmenstetten

Monatsserie
Was ist Angst und warum haben wir sie? Ist Angst eine Krankheit oder macht sie krank? Wie wird man sie wieder los?

Wirtschaft
Seit zehn Jahren steckt die Welt in einer Finanzkrise – wer sie ausgelöst hat und wer das nun bezahlen soll

Gesellschaft
«Commons» sind Dinge, die uns allen gemeinsam gehören – warum das so bleiben muss

Wissen
Wie Redaktorin Eva Mell ihre Angst vor Hunden verlor – und was Hypnose sonst noch so alles kann

Natur
Hauskatzen jagen Mäuse, Vögel, Amphibien und Reptilien – bedrohen sie die Artenvielfalt?

Beratung
Zurück ins Mittelalter in einer der ältesten Burgen der Schweiz – das Schloss Chillon am Genfersee

Entdeckerlust
Granatäpfel – die Frucht der Götter

Design
Schmuckstück im Alpstein – das Kunstmuseum Appenzell von Annette Gigon und Mike Guyer

Sowie:
Bauen: Ehrgeizige Energiesanierung
Sport: Wie man «bequem» Sport treiben kann
Buchtipp: «Niemals Gewalt!» von Astrid Lindgren

 


Diese Ausgabe oder ein Beitrag daraus interessiert Sie?

Bestellen Sie sie kostenlos!

Ja, bitte senden Sie mir diese Ausgabe kostenlos zu.
 

Ich akzeptiere die AGBs:
 

Angebot gültig solange Vorrat

Mit dem Absenden der Registrierung erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Impressum und den AGBs.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Böses Büsi?

Böses Büsi?

Ausgabe 31/2017

Inhalte zeigen

Nix wie raus!

Nix wie raus!

Ausgabe 24/2017

Inhalte zeigen

Mhmm, fein!

Mhmm, fein!

Ausgabe 16/2017

Inhalte zeigen

Jeder will ihn

Jeder will ihn

Ausgabe 11/2017

Inhalte zeigen

Es reicht!

Es reicht!

Ausgabe 10/2017

Inhalte zeigen

Kein Freiwild

Kein Freiwild

Ausgabe 09/2017

Inhalte zeigen

Wer hilft?

Wer hilft?

Ausgabe 03/2017

Inhalte zeigen

weniger

weniger

Ausgabe 51-52/2016

Inhalte zeigen

Hingerichtet

Hingerichtet

Ausgabe 41/2016

Inhalte zeigen

Ich im Fokus

Ich im Fokus

Ausgabe 40/2016

Inhalte zeigen

Ausgeschwungen

Ausgeschwungen

Ausgabe 36/2016

Inhalte zeigen

Tudo bem, Rio?

Tudo bem, Rio?

Ausgabe 29/2016

Inhalte zeigen

Kirchenzauber

Kirchenzauber

Ausgabe 28/2016

Inhalte zeigen

Sonntag - die christliche Wochenzeitschrift