Diese Woche auch im Heft

 

Gesichtsmasken schützen effektiv gegen COVID-19
Noch immer gibt es unter Fachleuten unterschiedliche Auffassungen über die Wirksamkeit von Gesichtsmasken gegen COVID-19. Ein internationales Team um Forschende des Max-Planck-Instituts für Chemie in Mainz zeigt nun, wie Masken dazu beitragen, das individuelle Ansteckungsrisiko zu reduzieren und die Corona-Pandemie einzudämmen.

Louvre in Paris: Eine Frau übernimmt das Zepter
Der weltberühmte Louvre bekommt im September Laurence des Cars zur Direktorin. Damit steht nach 228 Jahren wieder eine Frau an der Spitze des meistbesuchten Museums der Welt. Die französische Regierung spricht vom Beginn eines neuen Kapitels.

Kokainhandel auf dem Grenzfluss
Im kolumbianischen Norte de Santander kommt der Kokainhandel an der Grenze zu Venezuela allen gelegen: den Produzenten, der Guerilla, den Schmugglern, dem korrupten Militär und den Politikern in Bogotá.

Hundeschnauzen und die treuen Blicke
Der Anblick von Boxern, Französischen und Englischen Bulldoggen und Möpsen berührt die Menschen besonders. Laut Wissenschaft sind Hunde mit einer abgeflachten Schnauze den Menschen wegen einer bestimmten Eigenschaft so sympathisch: ihrer Neigung, Blickkontakt herzustellen.

Befreien Sie sich von Schmerzen und Spannungen
Der Winkel der Hüften kann den gesamten Körper aus dem Gleichgewicht bringen. Wer während der Pandemie mehr gesessen ist, hat möglicherweise den Beckenschiefstand verschlimmert. Die Folgen sind Spannungen im Rücken oder gar Schmerzen. Die gilt es jetzt anzugehen.

Spargeln richtig kochen
Jetzt hat der Schweizer Spargel Hochsaison. Das Risiko, bei der Zubereitung immer wieder die gleichen Fehler zu begehen, ist gross. Mit den Tipps in der neuen Ausgabe wird der Spargel auf dem Teller zum absoluten Genuss.

Sonntag kennenlernen

Bestellen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich zwei Ausgaben.

Hier klicken!

Der Seelentag der Woche

Der Sonntag ist auch heute noch für viele ein ganz besonderer Tag. Wie man ihn verbringt, sagt einiges über die eigene Haltung aus. Das drängt zur Frage, wie geht man mit dem Sonntag um, damit er guttut?
Jetzt singen sie wieder

Jetzt singen sie wieder

Gemeinsam in der Kirche singen ist ein emotionales Erlebnis. Unbewusst nimmt man wahr, dass dabei die Herzen zu Gott geöffnet werden, dass sich etwas «Himmlisches» einstellt. Jetzt darf in den Kirchen wieder gesungen werden.

Fronleichnam: Feier unter freiem Himmel

Fronleichnam: Feier unter freiem Himmel

Einmal im Jahr versammeln sich katholische Christinnen und Christen unter freiem Himmel, um Gottesdienst zu feiern, wenn das Wetter es erlaubt. Dann folgt eine Prozession mit der Monstranz. Auf dem Weg sind ein bis vier «Altäre» für Zwischenhalte aufgebaut. Das ist Fronleichnam. Aber warum feiert man am 3. Juni einmal im Jahr auf diese Weise?

Verkehrslärm beeinträchtigt Gesangslernen

Verkehrslärm beeinträchtigt Gesangslernen

Verkehrslärm führt bei Jungvögeln zu Ungenauigkeiten und Verzögerungen beim Erlernen ihres Gesangs. Die Jungvögel leiden auch unter einem unterdrückten Immunsystem, was ein Indikator für chronischen Stress ist. Jungvögel reagieren somit gleich wie Kinder. 

«Er ist die ausgestreckte Hand Gottes»

«Er ist die ausgestreckte Hand Gottes»

Manchmal redet die Bibel mit einer atemberaubenden Poesie, suggestiv und unwiderstehlich. Das tut sie eigentlich immer, wenn sie vom Geist redet, vom Geist Gottes, vom Heiligen Geist.

Himmlisches Jerusalem in Luzern

Himmlisches Jerusalem in Luzern

Vor drei Jahren wurde die Schatzkammer in der Luzerner Hofkirche neu ins Licht gerückt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der schweizweit einzigartige Raum, 1932/33 vollständig ausgemalt im damals modernsten Art déco-Stil, vermittelt die Stimmung des «Himmlischen Jerusalem».

Die leuchtend farbige, orientalisierende Ausgestaltung bildet zusammen mit der Renaissancearchitektur des Raums sowie der Aura der hochbedeutenden Schatzobjekte aus Gotik und Barock einen verzaubernden Dreiklang. 

«Die Impfung ist kein Freibrief»

«Die Impfung ist kein Freibrief»

Die britische Enklave Gibraltar hat fast die gesamte Bevölkerung gegen COVID-19 geimpft, ebenso die Tausenden von Gastarbeiter, die täglich von Spanien über die Grenze kommen. Trotz der Corona-Herdenimmunität erfolgt die Öffnung vorsichtig.  

«Gott, wenn es dich gibt, lass mich dich erkennen»

«Gott, wenn es dich gibt, lass mich dich erkennen»

Vor einem Jahr hat Papst Franziskus das zweite Wunder des 1916 in Algerien ermordeten Forschers und Einsiedlers Charles de Foucauld für seine Heiligsprechung anerkannt. Bei Märtyrern, die aus Hass auf den Glauben umgebracht wurden, wird in der Regel auf ein Wunder verzichtet.

Glaubensimpuls

von Sr. Simone Hofer

Ein guter Rat im Beratungstrend

mehr lesen

Achtsamer Blick

von Roger Staub
Geschäftsleiter von Pro Mente Sana

über die psychische Gesundheit Jugendlicher in der Schweiz
mehr lesen

Sie erhalten zwei Ausgaben des Sonntag kostenlos zum Kennenlernen

 

Wir versprechen Ihnen

  • Sie erhalten keine Rechnung.

  • Sie müssen nicht kündigen.

  • Es startet kein automatisches Abo.

Unverbindlich kennenlernen!

8 + 1 =