Ausgewählte Artikel

Jede Woche präsentieren wir Ihnen mindestens einen Artikel aus dem „Sonntag“ zum kostenlosen lesen. 

Jede dritte Stunde stirbt ein Mensch durch eine Mine

Jede dritte Stunde stirbt ein Mensch durch eine Mine

In Afghanistan, Mali, Myanmar, Nigeria, Syrien und der Ukraine sind trotz internationaler Ächtung weiterhin Landminen und Streubomben im Einsatz. Die Langzeitfolgen sind fatal und treffen vor allem Kinder.

Judas Iskariot: Schurke oder Streber?

Judas Iskariot: Schurke oder Streber?

In der christlichen Tradition und im Religionsunterricht, in der Literatur und in der bildenden Kunst ist Judas zum zeitlosen Inbegriff für Geldgier, Verrat, Subversion und menschliche Niedertracht geworden. Doch wie konnte es dazu kommen, dass das Christentum Judas als Verkörperung des Bösen ansah, der wie ein Magnet menschliche Hassgefühle auf sich zieht?

Nein zur Segnung homosexueller Paare

Nein zur Segnung homosexueller Paare

Die katholische Kirche habe keine Vollmacht, Verbindungen von Personen gleichen Geschlechts zu segnen. So die Antwort der vatikanischen Glaubenskongregation auf eine Anfrage. Sie löste Befremden aus und führt zu grundsätzlichen Fragen. 

Der neue Bischof von Chur

Der neue Bischof von Chur

Die Katholikinnen und Katholiken der Diözese Chur atmen auf. Eine über zwei Jahre dauernde Vakanz des Bischofstuhls geht zu Ende. Am 19. März findet die Einsetzung von Joseph Maria Bonnemain als Bischof von Chur statt.

Die Dämonen unter uns

Die Dämonen unter uns

Die sieben Todsünden Stolz, Neid, Zorn, Habsucht, Trägheit, Völlerei und Wollust heissen heute vielleicht Rücksichtslosigkeit oder soziale Gleichgültigkeit. Erfunden haben den Sündenkanon ägyptische Wüstenmönche.

Hingehen zu den Menschen

Hingehen zu den Menschen

Im Rahmen unserer Serie über starke Frauen in der katholischen Kirche: Pia Brüniger-von Moos, Spitalseelsorgerin und Sprecherin beim „Wort zum Sonntag“.

Die neue Hauptstadt Ägyptens

Die neue Hauptstadt Ägyptens

In Kairo, der Hauptstadt Ägyptens, wird der Platz knapp. Die Lösung: eine neue Regierungshauptstadt. 2015 stellte Präsident Abd al-Fattah as-Sisi das Megaprojekt vor. Was damals noch sehr utopisch klang, nimmt jetzt, sechs Jahre nach Baubeginn, klare Konturen als Megacity an.

Sie erhalten zwei Ausgaben des Sonntag kostenlos zum Kennenlernen.

Wir versprechen Ihnen:

  • Sie erhalten keine Rechnung. 

  • Sie müssen nicht kündigen. 

  • Es startet kein automatisches Abo.

Unverbindlich kennenlernen!

2 + 15 =