Ausgewählte Artikel

Jede Woche präsentieren wir Ihnen mindestens einen Artikel aus dem „Sonntag“ zum kostenlosen lesen. 

Die Retter aus Saudi-Arabien und Katar

Wann handelt es sich um einen Ausverkauf der Heimat, wann ist es schlicht eine wohltuende Rettung? Viele Schweizer Traditionshotels hätten ohne Investoren aus dem arabischen Raum keine Zukunft.

Der Roboter, dein Pfleger?

Trotz Versprechen der Tech-Giganten sind Pflegeroboter noch immer rudimentär im Einsatz. Dennoch stellen uns die maschinellen Helfer vor grundlegende Fragen. Wie wollen wir in Zukunft gepflegt werden und welche Rolle spielen Menschen dabei noch?

Die Stunde der Brückenbauerin

Ist die Schweiz «polarisierungsmüde»? Entfaltet das schier endlose Ringen um wichtige politische Themen ein neues Bewusstsein für mehr Konsens in der Schweiz, das die CVP als Mittlerin begünstigt? Was meinen die anderen Parteien dazu?

Steine für einen hindernisfreien Zugang

Das Kloster Einsiedeln saniert den Klosterplatz und finanziert das Vorhaben mit einer witzigen Idee. Wer mehr als 800 Franken bezahlt, bekommt einen mit dem eigenen Namen gravierten Stein im Klosterplatz eingelegt. Werner Ruch nutzt diese Gelegenheit für die Realisierung eines hindernisfreien Klosterzugangs.

Kunst als Weckruf

Mögen Sie in interessanten Zeiten leben! So lautet das Thema der 58. Biennale in Venedig, die Mitte Mai eröffnet wurde und bis Ende November dauert. Sie bietet Einblick in das Kunstschaffen in den verschiedenen Nationen. Die Hauptausstellungen der 79 Künstlerinnen und Künstler sind in freistehenden Länderpavillons in den Giardini della Biennale und in einem Komplex einer ehemaligen Werft, im Arsenale, zu sehen. Ein Blick auf einige Werke mit viel Aussagekraft.

Wie die Evolution in die Zukunft führt

Auf der Erde sterben Tiere und Pflanzen massenhaft aus. Gehört das zur Evolution? Drei Professoren vom Max-Planck-Institut sehen im Darwinismus das Fundament für die Erforschung der Evolution. Warum das Forschungsgebiet nicht mehr nur in die Vergangenheit blickt, sondern auch immer mehr in die Zukunft, erklären sie in Interviews.

Frauen im Fussballstadion

Wer an Fussball denkt, denkt an Männer – und denkt dabei zu kurz. Fussballerinnen, weibliche Fans, Trainerinnen und viel mehr haben längst ihren Platz in der Fussballwelt und prägen sie wesentlich mit.

Brennendes Land

Indien ist derzeit der drittgrösste Energieverbraucher der Welt. Ein erheblicher Teil der Produktion für den internen Energiebedarf stammt aus den Jharia-Kohlebergwerken im Staat Jharkhand im Osten des Landes. Hier lodern seit mehr als einem Jahrhundert unterirdische Brände. Aber der Tagebau hat die Flammen zunehmend an die Oberfläche gebracht – mit verheerenden Folgen für die lokale Bevölkerung.

Sie erhalten zwei Ausgaben des Sonntag kostenlos zum Kennenlernen.

Wir versprechen Ihnen:

  • Sie erhalten keine Rechnung. 

  • Sie müssen nicht kündigen. 

  • Es startet kein automatisches Abo.

Unverbindlich kennenlernen!

11 + 12 =