Auch in Glaubensfragen kein Automatismus

«Vom Markusevangelium her ist klar, dass der Glaube an den Gott, der die Menschen liebt und dessen Liebe stärker ist als der Tod, kein statischer Glaube ist»